Mittwoch, 23. Juni 2010


Liebe Leser!


Heute möchten wir Ihnen ein paar der traditionsreichsten Restaurants von Graz vorstellen:


Genießen auf höchstem Niveau! (Bild von Graz Tourismus)

Geschlemmt wurde in der Hauptstadt des Kürbiskernöls und des Backhendls
schon immer, aber seit wir Titel Genuss-Hauptstadt verliehen bekommen haben sprudeln die Ideen wie man Graz mit allen Sinnen erfahren kann nur so.

Nachdem auch wir im Hotel Gollner Graz das Schlemmen lieben kosten wir uns
immer wieder durch die Grazer Restaurants.
Drei davon möchten wir Ihnen nicht vorenthalten:

Zuallererst den Landhauskeller, ein seit zwanzig Jahren auf steirische
Spezialitäten versiertes Edelwirtshaus.
Es gibt zwei wunderschöne Gastgärten, einer im Innenhof des Landhauses,
ein Palais aus dem 15 Jhd. und einen in der schönen Einkaufsstraße
Schmiedgasse. http://www.landhauskeller.at/
Dann den Stainzerbauer, ein sehr familiär geführtes Steirisches Restaurant
mit wunderschönem Innenhof, um einiges kleiner als der Landhauskeller. http://www.stainzerbauer.at/
Und last but not least die Gamlitzer Weinstube, Gamlitz ist übrigens die
„Hauptstadt“ des Südsteirischen Weinlandes.
Hier bekommen Sie richtig urige Steierische Hausmannskost mit viel Liebe
und Können zubereitet.http://www.gamlitzer.com/
Außerdem liegt die Gamlitzer Weinstube mitten im Bermuda Dreieck, d. h.
ein wirklich wunderschöner Altstadtbereich, Fußgängerzone im Herzen von
Graz. Von hier aus geht es gleich nach dem Essen weiter ins Grazer Nachtleben.

Alles diese Restaurants liegen mitten im Zentrum, nur ca. 10 Minuten vom Hotel Gollner entfernt, Sie können also in aller Ruhe die äußerst guten Steirischen Schnäpse
ausprobieren.

Wir hoffen, Sie haben beim Genießen genau so viel Freude wie wir.


Eine angenehme Woche und viel Spaß beim Genießen wünscht Hotel Gollner Graz + Team

Montag, 7. Juni 2010


Liebe Leser!


Heute möchten wir Sie auf eine Veranstaltung aufmerksam machen, die sicher sehr interessant ist und vor allem öffentlich bei freiem Eintritt zu besuchen ist.


KLIMAKONGRESS GRAZ 2010

Radikaler Wandel oder Barbarei im Treibhaus 16. bis 20.6. - Forum StadtparkGemeinsam mit einer Vielzahl zivilgesellschaftlicher Initiativen veranstaltet das Forum Stadtpark im Angesicht der wohl schwerwiegendsten Krise der Menschheitsgeschichte und dem bisherigen Scheitern der Politik betreffend der Einleitung angemessener Maßnahmen zu deren Eindämmung einen fünftägigen Kongress zum Thema Klimawandel und sozial-ökologische Transformation. Dieser wird mit einem vielfältigen Vortrags-, Diskussions-, Workshop- und Filmprogramm diverse Themenfelder - wie Klimawissenschaft, Klimapolitik auf lokalem, nationalstaatlichem und globalem Level, Klimawandel und Ökonomie, soziale Implikationen des Klimawandels, Klima und Migration, Klimawandel und Kriege, Klima und Landwirtschaft, u.a. - inter- und transdisziplinär behandeln.Neben spannender Auseinandersetzung mit aktuellen Entwicklungen und Zukunftsperspektiven ist das Aufzeigen wegweisender Alternativen und die Stärkung der globalen Bewegung für Klimagerechtigkeit, die in unserem Bestreben, die allerschlimmsten Folgen des Klimawandels abzuwenden einer der entscheidenden Faktoren sein wird, die Hauptintention des Kongresses.


Der Veranstaltungsort ist ca. 10 Gehminuten vom Hotel Gollner Graz entfernt. www.hotelgollner.at