Donnerstag, 25. Oktober 2012



Allerheiligen 2012
Festum Omnium Sanctorum

...steht wieder kurz bevor. Für uns Steirer ist Allerheiligen, Allerseelen und der dazugehörige Feiertag eine schöne, lange Tradition und Selbstverständlichkeit. In vielen anderen Ländern wie der Schweiz, Deutschland, Spanien, Litauen, Ungarn oder sogar den Phillipinen verhält es sich genauso. Doch außerhalb dieses Teils der westlichen Kirche ist Allerheiligen gar kein Begriff.
Wie man an dem Wort unschwer erkennen kann, wird an diesem Tag allen christlichen Heiligen gedacht. Bis ins 7. Jahrhundert wurde dieses Fest allerdings um Ostern begangen, bis Papst Gregor IV. im Jahre 835 Allerheiligen für die gesamte Westkirche auf den 1. November festlegte.
Seit Ende des 10. Jahrhunderts wird am 2. November mit Allerseelen zusätzlich ein Gedenktag für alle Verstorbenen gehalten. Dies ist Grund warum an diesem Tag auf allen Friedhofsparkplätzen Land auf, Land ab akute Parkplatznot besteht.
Vom österreichischen Burgenland bis ins deutsche Bayern gibt es außerdem noch den kulinarischen Brauch des "Allerheiligenstriezels". Der Strietzel wird aus Germteig in Form geflochtener, mit Hagelzucker oder Streuseln bestreuter Zöpfe hergestellt.
Ganz kurz muss bei diesem Thema auch noch der 31. Oktober erwähnt werden: Halloween. Dieses Wort leitet sich aus der amerikanischen Bezeichnung
"All Hallows Eve", also dem Vorabend von Allerheiligen ab. Dieser "Feiertag" kann mit den darauffolgenden jedoch nicht wirklich verglichen werden, da er leider sehr kommerzialisiert und übertrieben ist.
Wie auch immer Sie diese Tage verbringen werden, Ihr Hotel GOLLNER Graz wünscht Ihnen eine schöne Zeit!