Montag, 26. November 2012



DIE GRAZER CHRISTKINDLMÄRKTE

Die sogenannte "5. Jahreszeit" hält Einzug in Graz. Weihnachtlicher Lichterglanz, die überdimensionale Eiskrippe, ein leuchtender Adventkalender am Rathaus, der große steirische Christbaum am Hauptplatz und natürlich viele stimmungsvolle Adventmärkte...
Der beliebteste und frequentierteste Markt am Hauptplatz soll ein eigenes kleines Dorf darstellen und ist daher, auch was die Größe betrifft, unübertroffen.
Traditionelles Kunsthandwerk und allerlei Genüsse für Leib und Seele erfreuen die Herzen der Besucher. Der neue Pavillon mit integriertem Engelsspiel vor dem Rathaus bietet Raum für Veranstaltungen und Auftritte, wobei der Sonntag jeweils den Kindern vorbehalten ist.
Abgesehen davon gibt es vor der Franziskanerkirche auch einen eigenen Kinder-Adventmarkt. Hier werden Karussell, Nostalgie-Riesenrad und Süßwaren zu günstigen Preisen angeboten.
Ganz im Dienst der Wohltätigkeit steht der Advent-Genuss am Eisernen Tor. Dieser Treffpunkt ist vor allem bei Grazern sehr beliebt, die gerne einen oder mehrere Becher Glühwein zu sich nehmen und wird von karitativen Institutionen betrieben, sodass der Reinerlös verschiedensten Hilfsprojekten zugutekommt.
Alleine aufgrund der 30 Jahre langen Tradition müssen hier auch noch
Färber-, Glockenspiel- und Mehlplatz Erwähnung finden. Am Färberplatz und
am Mehlplatz bieten die Mitglieder der „Steirischen Initiative Kunsthandwerk" Erstklassiges aus Ton, Holz, Glas, Metall, Textilem, Leder, Wachs u.v.m. an.
Ein besonderes Highlight sind hier außerdem die "Design-Adventhütten": Tagsüber stellen sie ihr Inneres zur Schau, bei Nacht wirken sie wie leuchtende Kristalle. Bei Live-Musik (nur an den Wochenenden) kommen auch die Jüngsten bei Adventkranzstecken oder Kerzenziehen nicht zu kurz.
Der Glockenspielplatz widmet sich heuer kulinarisch und handwerklich ganz dem Thema "Steiermark".
Etwas ausgefallenere und weniger traditionelle  Möglichkeiten in Weihnachtsstimmung zu kommen findet man am Schlossberg oder
im neu angelegten Joaneumsviertel. Schon alleine die jeweilige Örtlichkeit ist etwas Besonderes! Besonders sind im Joaneumsviertel auch die LIVE-DJ's, die das Ganze in eine Klangwolke tauchen sollen.
Auf den Christkindlmarkt am Schlossberg kann man im Zuge der stimmungsvollen "Peter Rosegger-Fackelwanderung" pilgern -  Start ist jeweils um 17.00 Uhr am Karmeliterplatz.
Eigentlich sollte für jedermann etwas dabei sein! Das ganze Team vom
Hotel GOLLNER Graz möchte diese Gelegenheit nutzen, um allen Lesern eine
Frohe Weihnacht 2012 zu wünschen!!!