Donnerstag, 19. September 2013



Pilze – Netzwerker der Natur
Sonderausstellung im Naturkundemuseum Graz

Laut Pilzexperten braucht die Steiermark nur noch ein paar Regen- und ein paar warme Tage, umdie Pilzsaison 2013 noch zu retten. Die lange, heiße Trockenperiode war natürlich alles andere als ideal für die Pilzgeflechte im Boden. So mancher erfahrene Pilzsammler weiß ohnehin Plätzchen, wo immer etwas zu finden ist. Im Gegensatz zu uns würde solch ein eingefleischter Sammler jedoch niemals seine Fundorte verraten.
Das Hotel GOLLNER möchte Ihnen jedoch einen interessanten „Pilz-Platz“ verraten: das Naturkundemuseum im Joaneumsviertel! Hier findet noch bis 26. Oktober 2014 (täglich zwischen
10 und 17 Uhr) eine äußerst schöne Ausstellung statt.
Wie der Name  „Pilze – Netzwerker der Natur“ schon sagt, nehmen Pilze eine zentrale Rolle in Ökosystemen ein. Außerdem wissen wir, dass sie sowohl schmackhaft, als auch weniger gut schmeckend und sogar lebensgefährlich sein können. Einen besonders guten Einblick in die Formen- und Artenvielfalt geben die fantastischen Pilzmodelle von Lilo und Klaus Wechsler. Mit Informationen über Fortpflanzung, über Ernährung der Pilze, bis hin zu manchen „bewußtseinserweiternden“ Exemplaren wird der Wissensdurst der Besucher hier sicher gestillt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen